Untermenü 'Lorm':

- zum Hauptmenü
 
Wegweiser

> Zusatz-Seiten zum Thema im neuen Fenster:

... Seiten-Inhalt 8.4. Lorm-Schreib-Übungen:

- zum Untermenü 'Lorm'
- thematische Zusatzseiten
-
  auf dieser Seite weiter unten:


Lorm-Schreib-Übungen


Um einen Text zu übermitteln, müssen Sie die linke Hand des Taub-
blinden in Ihre linke Hand nehmen und mit dem Zeigefinger Ihrer
rechten Hand die Punkte oder Linien auf die Finger oder die
Handfläche des Lesenden tippen, streichen oder malen.

Trainieren Sie hier das Lormen kurzer Texte in die Hand.




A Ä B C CH CH CH CH CH CH CH CH CH D E F F F F G H H I J K L L L L L L L M N O Ö P P P Q R S S S S S S SCH SCH SCH SCH SCH SCH ST T U Ü V W X Y Y Y Z Z Z interaktive Lormhand zum Schreiben 1 2
3 4
5 6
7 8
9 0
? Irrung
Wortende  

Schreiben Sie mit der Lormhand einen eigenen Text:






Darstellung des Lormalphabetes:
  • Blick auf die Handfläche des Lesenden
  • Punkt: kurzes Tippen
  • zwei Punkte: zweifaches Tippen
  • vier Punkte: kurzes Tippen mit drei oder vier Fingern (K)
  • Linie mit Pfeil: streichende Bewegung in diese Richtung
  • Kreis oder Kreuz: Muster auf Handfläche malen
  • mehrere Punkte nebeneinander: leichtes Trommeln der Finger (R)
  • Linie um mehrere Finger: Finger umfassen oder zusammendrücken
  • schraffierte Handfläche: leichter Schlag für Wortende (Wortzeichen, Wortabstand)
  • schräg durchgestrichene Hand: Auswischen der letzen Eingaben (Irrung)
    Bedeutung abhängig von der Intensität (Zeichen, Wort, Satz) - hier für Wort genutzt

Erläuterungen:

  • stellen Sie sich vor, Sie hätten die linke Hand des Lesenden vor sich, lormen Sie direkt in diese Hand
  • wählen Sie mit der Maus auf der Lormhand die Darstellung der taktilen Eingabe des Buchstaben aus, den Sie in die Hand tippen oder zeichnen würden - erscheint diese Darstellung blau, klicken Sie zur Eingabe darauf
  • bei den Umlauten Ä, Ö, Ü und bei den Buchstaben J und W müssen Sie zur richtigen Eingabe zweimal klicken
  • Ziffern und das Fragezeichen 'zeichnen' Sie auf die Handfläche, klicken Sie auf die entsprechenden Hände rechts neben der Lormhand zur Eingabe des Zeichens
  • die eingegenene Zeichen erscheinen zur Kontrolle im Ausgabebereich darunter
  • beenden Sie jedes Wort mit dem Zeichen "Wortende", im Ausgabebereich erscheint ein Leerzeichen
  • falsche Eingaben können Sie wortweise durch Auswischen (Zeichen "Irrung") löschen
  • sitzen die Buchstaben gut, sollten Sie zu praktischen Übungen übergehen und z.B. in die eigene Hand lormen


Ausdrucke:

-> große Lormzeichen des Lorm-Alphabets (neues Fenster) drucken
-> einen eigenen Text im Lormalphabet (Javascript, neues Fenster) drucken
-> ein Lormhandschuh (Grafik, neues Fenster) zum ausdrucken
-> das Lorm-Alphabet - mit Text-Version (neues Fenster) drucken

Taubblinden-Logo aus Hand mit Auge und Ohr, Beschriftung: meine Hand ist mein Auge und mein Ohr, taubblind