- das Quadoo-Alphabet als Text-Version zum Drucken


Quadoo-Alphabet die erste Grafik direkt: Quadoo-Alphabet




» Kurz-Aufruf dieser Seite (mit Grafik 1): fakoo.de/quadoo/alpha

->> verschiedene Relief-Alphabete im Vergleich
-> eigene Quadoo-Alphabet-Tests erstellen
-> das Quadoo-Alphabet als Textversion
-> der  Quadoo-Alphabet Linien-Code
Quadoo-TTF-Schriftarten (Fonts)
-> Quadoo-Decoder (6-Linien-Code)
-> eigene Texte in Quadoo drucken

--> Freimaurer-Alphabet drucken
->> das Terzi-Alphabet drucken


Erläuterung zum Entwurf einer elektronischen Quadoo-Tastatur:
Die elektronische Quadoo-Tastatur benötigt nur 4 Ecktasten, 1 Punkttaste und eine Leertaste.
Zeichen werden mit den 4 Ecktasten "nachgezeichnet" (sequentielle Eingabe) und mit der Leertaste abgeschickt.
Für Umlaute und Satzzeichen werden die zusätzlichen Punkte vor dem Abschicken in Verbindung mit der Punkttaste eingegeben.
Die Leertaste allein entspricht einem Leerzeichen.
Die taktile Ausgabe der Quadoo-Zeichen erfolgt wie bei Dotty-Moon in einer Matrix von 5 × 5 oder 4 × 4 Punkten.
siehe -> Dotty-Quadoo-Alphabet Textversion 5×5 und -> Dotty-Quadoo-Alphabet Textversion 4×4


* Die Darstellung des Fragezeichens ist bei dieser Schrift das
größte Problem, da nur sechs Linien und fünf Punkte zur
Verfügung stehen. Bei der Anwendung können Sie
auch abweichende Darstellungen benutzen.


zur Hauptseite: www.fakoo.de/quadoo

Aida-Kreuzfahrt


Meine Meinung:

Diese Schrift ist so einfach, dass sie schon vor 150 Jahren
von einem Blindenschrift-Lehrer hätte erfunden werden müssen.

Alexander Fakoó