Zusatzfenster von

Lucky Dots
(ehemals Schwarzbraille)


Was ist Schwarzbraille?

Schwarzbraille ist eine Erfindung aus dem Jahr 2005 von Anna Oberascher (Wien) zur Herstellung einer Kombination von Braille- und Schwarzschrift übereinander auf dem gleichen Medium.

Heute wird von der heutigen Anna Weinzettl mit dieser Schrift unter dem Namen Lucky Dots das erste Kinderbuch für Blinde und Sehende zum gemeinsamen Lesenlernen selbst gestaltet und hergestellt.


Unterstützen Sie das Projekt Luna für ein Lesebuch für Blinde und Sehende!


Auszug aus der österrreicher Zeitung Lexpress vom 14. Oktober 2005:
Seite 13 der Zeitschrift Lexpress NR. 2 / 2005 (Beschreibung siehe luckydots/Lexpress-Schwarzbraille.txt)
luckydots/Lexpress-Schwarzbraille.txt


->   eigene Braille-on-Black-Beschriftungen

-> Druck-Versionen des Braille-Alphabets
-> das Braille-Alphabet als Textversion
-> eigenen Text in Braille drucken

zur Hauptseite: fakoo.de/punktschrift